Terrabella

Gedichte gegen das Alltagsgrau...

Rückwärts durch die Zeit

Weißt Du noch, als wir uns das erste Mal liebten,
im Herz der Dünen, die das Salz der Meere säumen,
wie wir das Gold der Liebe aus dem Zeitstrom siebten,
um es ins Stundenglas des Glücks hineinzuträumen?

Weißt Du noch, als wir uns das erste Mal küssten?
Du warst die Seufzerbrücke unter meinen Händen.
Ich zog dich langsam aus, in zärtlichem Entrüsten,
so wie Du mich. Ich sollte mich nun auch verpfänden.

Weißt Du noch, als wir uns das erste Mal trafen?
Wir waren Seelenboote auf den Schicksalsmeeren.
Bald lagen wir vertäut im warmen Dünenhafen,
in einem sanften Wind voll Sehnsucht und Begehren.

1 Kommentar

  1. Diese Zeilen sind wunderschön. Besonders dann, wenn dieses „Weißt du noch“ eine Rückschau in Zweisamkeit ist.

    Ich genieße es, diese Seite gefunden zu haben und in den Gedichten zu versinken.

    Die Seele fliegt…

    LG Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Terrabella

Theme von Anders NorénHoch ↑